Aktuelles
Gestalttherapie und Traumatherapie

Beratung

Nicht jedes Thema benötigt eine Therapie und damit oft verbunden die Aufarbeitung der persönlichen Geschichte. Eigene Bewältigungsmuster oder auch soziale Unterstützung von Nahestehenden können oftmals ausreichen eigene Kräfte und Ressourcen zu aktivieren, um vorhandene Veränderungssituationen, Enttäuschungen oder Niederlagen bewältigen zu können.

Ist der Zugang zu den persönlichen Ressourcen blockiert oder sind diese gerade nicht verfügbar, dann bietet eine professionelle Beratung Unterstützung, mit diesen wieder in Kontakt zu kommen. In der Beratung geht es in diesem Sinne darum, neue, adaptivere Blickwinkel auf ein aktuelles Thema einzunehmen, um Lösungen für schwierige Orientierungs- oder Veränderungssituationen zu erarbeiten.

Wann kann es hilfreich sein, sich beraten zu lassen?

  • wenn man sich selbst und die aktuelle Situation besser verstehen möchte
  • wenn man mit Problemen und Fragen nicht weiter weiß
  • wenn man mehr Selbstbewusstsein entwickeln möchte
  • wenn man vorhandene eigene Möglichkeiten besser nutzen möchte
  • wenn man aus seinem Dauerstress herauskommen möchte
  • wenn man Probleme in seiner Bezihung hat
  • wenn es Schwierigkeiten mit den Kindern gibt
  • wenn man sich nach dem Sinn fragt

Beratung und Therapie stellen Pole dar, die im klassischen psychotherapeutischen Verständnis Zuständigkeiten aufweisen. Aktuelle äußere Konflikte oder fehlende Handlungsoptionen werden dem Feld der Beratung zugeordnet. Krisen und innere Konflikte befinden sich in einer Grauzone, die sowohl von Beratung als auch von Therapie abgedeckt werden. Störungswertige Beschwerden verbunden mit seelischen Verletzungen gehören in die Domäne der Therapie.